Jahrbuch 2011

17,30

Ganzheitlich – sinnorientiert erziehen und bilden von Franz Kett und Mitarbeiter

Beschreibung

Das Jahrbuch „Ganzheitlich – sinnorientiert erziehen und bilden“ reflektiert einen reformpädagogischen Ansatz auf dem Hintergrund eines christlichen Menschenbildes und stellt ihn in praktischen Beispielen dar. Erstmals 2010 erschienen, hat es begeisterten Anklang gefunden gerade auch weil es unterschiedliche Themen eines Jahreskreises in einer Gesamtheit darstellt. Als Jahrbuch bringt es Themen, die sich aus dem Jahreskreislauf und der darin gefeierten Feste ergeben. Es berücksichtigt zudem Prozesse, die sich aus dem Zusammensein einer Gruppe, vom Beginn eines Kindergarten- oder Schuljahres beispielsweise bis zu dessen Ende ergeben.

Thematik Jahrbuch 2011

1.   Wir haben eine Mitte, einen Mittelpunkt. Übungen zur Gruppenbildung.

2.   Mit Franz von Assisi, dem Spielmann Gottes, die Welt, das Leben und Gott entdecken.

3.   Die Herbstzeit erfahren.  Vom Apfel, von der Kastanie und vom Bäumchen, das andere Blätter haben wollte.

4.   Der Gänsehirt und der Tod.  Eine Geschichte vom Loslassen und hilfreiche Rituale zum Abschiednehmen.

5.   Immer, wenn es dunkel wird, warten wir auf Licht. Gestaltungen zur Advent- und Weihnachtszeit.

6.   Den Kindergarten als Raum gestalten, in dem sich Fenster zur Ewigkeit öffnen.

7.   Singt doch fröhlich mit und geniert euch nicht. Einfache Lieder singen, tanzen, gestalten.

8.   Auf neues Leben warten und es entdecken. Österliche Erfahrungen in Kindergarten und Hort.

9.   Gestaltungselemente für Kinder im Gemeindegottesdienst.

10. Über einen Perlenkranz Grundthemen des Lebens zur Anschauung bringen.

11. Die Farben des Lebens entdecken. Kreatives Gestalten mit Kindern unterschiedlichen Alters.

12. Die spirituelle Komponente in einer interkulturellen – interreligiösen Bildung.