Die 50 besten Spiele für Gewaltfreie Kommunikation

6,20

15,5 x 10,3, ca. 96 Seiten, Klebebindung

von 6 bis 10 Jahren

Beschreibung

Soziale Kompetenzen mit Kooperationsspielen stärken 
Verständnisvoll, freundlich und gewaltfrei miteinander umgehen: das ist für Kinder eine große Herausforderung und bedarf viel Übung. Gewaltfreie Kommunikation hilft ihnen, Konflikten so zu begegnen, dass verletzende Situationen erst gar nicht entstehen.
Die Frühpädagogin und Mediatorin Karin Kostyra hat pädagogische Spiele für drinnen und draußen zusammengetragen, die Kinder in einem wertschätzenden Umgang miteinander schult. Empathie, Wahrnehmung, Gefühle, Bedürfnisse und Bitten – die Minispielothek enthält dabei die 50 besten Gruppenspiele für Gewaltfreie Kommunikation, die in fünf Themenbereiche gegliedert sind.
  • Kooperation & Konfliktlösung: Kinder spielerisch in gewaltfreier Kommunikation schulen
  • Spielebuch der Minispielothek mit Spielideen, Tipps und Impulsen
  • 50 Gruppenspiele für Kinder von 6 bis 10 Jahren
  • Aufschlagen & Loslegen: keine Vorkenntnisse nötig, ohne Vorbereitungsaufwand
  • Für Lehrer, Therapeuten, Gruppenleiter und Pädagogen
  • Ideal für Schulkinder in Klasse 1 bis 4
Gefühle benennen & Bitten formulieren: Giraffensprache für Grundschüler
Wie die Giraffe mit einem langen Hals Situationen aus der Entfernung betrachten, dann ins Herz hineinhorchen und die Bedürfnisse von sich und anderen erkennen: Diese offene und interessierte Haltung wurde von Marshall Rosenberg als Giraffensprache bezeichnet. Mit der Spielesammlung können Lehrer und Gruppenleiter Schulkinder an Marshall Rosenbergs Konzept der Gewaltfreien Kommunikation heranführen. Denn wer die Giraffensprache beherrscht, kann empathisch mit sich selbst und anderen umgehen. So schaffen die Spiele eine gute Basis für einen verständnisvollen Umgang miteinander!